Ascophyllum nodosum
Pulver
Food icon
Feed icon
Pharma icon
Cosmetics icon
Fashion icon

Ascophyllum nodosum

  • Kalium, Magnesium, Kalzium und Jod
  • Gebrauch als natürliches Düngemittel
  • Extraktion von Alginsäure
  • Feuchtigkeitsspendende Eigenschaft

Lieferzeit
Auf Anfrage
Bio organic algae product
Quality by Alganex

Dieses Produkt ist zusätzlich zu der Bio-Variante auch in konventioneller Form erhältlich.

Allgemein: Ascophyllum nodosum

Was ist Ascophyllum nodosum?

Ascophyllum nodosum ist eine Makroalge und kann der Taxonomie von Braunalgen zugeordnet werden. Im deutschsprachigen Raum ist Ascophyllum nodosum auch unter dem herkömmlichen Namen “Knotentang” bekannt. Das beruht darauf, dass die Makroalge Knoten-ähnliche Schwimmblasen im Laufe ihres Wachstums bildet.

Wo wird Ascophyllum nodosum eingesetzt?

Ascophyllum nodosum ist essbar und kommt deshalb auch in Lebensmitteln vor. Häufiger wird es jedoch als funktionaler Inhaltsstoff in der Lebensmittelindustrie genutzt.

Dank der vielseitigen Wirkstoffe kommt Ascophyllum nodosum häufig in Nahrungsergänzungsmitteln vor, in Form von Kapseln oder als Inhaltsstoff von Formulierungen.

Dazu kommen noch die Anwendungsmöglichkeiten in der Kosmetikindustrie, da Ascophyllum nodosum einige positive Eigenschaften für die Haut bereithält.

Ascophyllum nodosum ist jedoch nicht nur gut für den Menschen. Auch in Tierfutter und in der Landwirtschaft findet die Mikroalge Verwendung.

Was bewirkt Ascophyllum nodosum in Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln? Warum sollte man Ascophyllum nodosum zu sich nehmen?

Ascophyllum nodosum hat einige interessante Effekte, welche in Nahrungsergänzungsmitteln und als funktionaler Inhaltsstoff in Lebensmitteln genutzt werden können.

Studien deuten an, dass die Einnahme von Ascophyllum nodosum dazu beitragen kann, die Bildung von Plaque auf den Zähnen zu verringern. Zudem können Symptome einer leichten Form von Zahnfleischerkrankung (Gingivitis) gelindert werden. Ascophyllum nodosum kann Gingivitis jedoch nicht komplett verhindern, sondern nur dabei helfen, die Gefahr zu verringern.

Ascophyllum nodosum kann viel Jod enthalten, je nachdem, wo es gewachsen ist und geerntet wurde. Die Einnahme von Ascophyllum nodosum kann den Jodspiegel erhöhen, was wiederum bei einem Jodmangel von Vorteil ist.

Zusätzlich zu all den genannten Einsatzmöglichkeiten kommt das generelle Nährstoffprofil von Ascophyllum nodosum, welches mit all den Mineralien, Vitaminen und Aminosäuren, für viele Anwendungsmöglichkeiten interessant ist.

Was bewirkt Ascophyllum nodosum in der Kosmetik?

Ascophyllum nodosum bietet unter anderem entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Fucoidan und Fucoxanthin tragen zum Schutz vor UV-Strahlung bei und helfen, die Elastizität zu erhöhen. Das Resultat, ein positiver Effekt auf das Anti-Aging Potenzial.

Dazu kommt, dass es milde Peeling Eigenschaften in Form von Pulver bietet. Dieser Effekt unterstützt die abgestorbenen Hautzellen zu entfernen und um das Hautbild zu verbessern.

Ein weiterer Bestandteil von Ascophyllum nodosum ist die Alginsäure. Diese wirkt als Verdickungsmittel in Kontakt mit Wasser. Beim Auftragen als Kosmetikprodukt, lässt es die Haut straffer wirken und kann so dabei helfen Falten zu verringern.

Mineralien und Vitamine in der Makroalge Ascophyllum nodosum werden bei der Verwendung in Kosmetika von der Haut akkumuliert und fördern ein frischeres Hautbild.

Welche Wirkung hat Ascophyllum nodosum bei Zahnstein?

Studien deuten an, dass die Einnahme von Ascophyllum nodosum die Bildung von Zahnstein und Plaque sowie das Auftreten von Zahnfleischbluten erheblich reduziert. Die Alge hat diesen Studien zufolge eine systemische Wirkung auf die Mundgesundheit.

Welche Anwendung hat Ascophyllum nodosum in der Landwirtschaft?

Ascophyllum nodosum kann in der Landwirtschaft genutzt werden, um als Inhaltsstoff von Düngemitteln die Gesundheit der Pflanzen zu fördern. Dies wird dadurch ermöglicht, dass Ascophyllum nodosum durch die biochemischen Inhaltsstoffe die Pflanze stärkt und somit resistenter gegen negative Umweltfaktoren ist.

Dazu kommt die Akkumulation von Mineralien in der Ascophyllum nodosum Makroalge, welche bei der Anwendung als Düngemittel freigesetzt werden und für die Pflanzen zugänglich sind.

Was ist der Unterschied zwischen Ascophyllum nodosum und Kelp bzw. Laminaria digitata?

Beide Makroalgen gehören zu Braunalgen, was eine Gemeinsamkeit darstellt. Ascophyllum ist jedoch kleiner und hat knotenähnliche Schwimmblasen.
Laminaria hingegen kann sehr lang werden und regelrechte Tangwälder aus den blattähnlichen Strukturen bilden.

Dazu gibt es Unterschiede in den akkumulierten Inhaltsstoffen, je nach Wuchsort. Laminaria digitata wird öfter in der Lebensmittelindustrie als Rohstoff für Speisen verwendet. Ascophyllum nodosum wird ebenfalls in diesem Bereich genutzt. Dabei wird allerdings öfter auf Extrakte der Makroalge zurückgegriffen, als dass diese als reine Zutat genutzt wird.

Welches Ascophyllum nodosum sollte man kaufen?

Beim Kauf von Ascophyllum nodosum sind die gleichen Dinge zu beachten, wie beim Kauf von anderen Algenprodukten. Die Region, in welcher die Algen gezüchtet und geerntet werden ist wichtig, da Algen wie andere Naturprodukte Stoffe aus ihrer Umgebung aufnehmen. Daher ist es relevant, dass der Produktionsort frei von Giftstoffen ist und es strenge staatliche Vorgaben bezüglich der Qualität gibt.

Dazu ist die Weiterverarbeitung nach der Ernte von Ascophyllum nodosum zu beachten. Dazu gehören die Trocknungsmethoden sowie die Hygienestandards, welche gewährleisten, dass es nicht zu Kontaminationen kommt.

Welche Form von Ascophyllum nodosum sich für den Kauf anbietet, hängt zudem vom Anwendungsbereich ab. Pulver und Flocken eignen sich eher für Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel. Flüssige Extrakte hingegen bieten sich im Bereich der Kosmetikindustrie eher an, da sie einfacher in Cremen und Lotionen einzuarbeiten sind.

Welche Nebenwirkungen hat Ascophyllum nodosum?

Nebenwirkungen bei der Einnahme von Ascophyllum nodosum sind sehr selten.

Die Einnahme kann jedoch in Ausnahmefällen zu Magenproblemen führen. Je nach Anbau- und Erntezeit kann Ascophyllum nodosum eine hohe Menge an Schwermetallen anreichern. Deshalb ist es wichtig, auf den Herkunftsort der Makroalge zu achten.

Der hohe Gehalt an Jod kann bei kontinuierlicher Einnahme zu negativen Effekten führen. Somit ist es wichtig darauf zu achten, wie viel Jod im gekauften Produkt enthalten ist und die empfohlenen Richtwerte nicht zu überschreiten.

Welche Dosierung ist bei Ascophyllum nodosum einzuhalten?

Die geeignete Dosis von Ascophyllum nodosum hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu zählen zum Beispiel das Alter, der Gesundheitszustand und die Ernährung.

Derzeit gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen, um einen unilateralen Richtwert festlegen zu können. Es wird daher empfohlen, sich an die Richtwerte des Produzenten der Formulierung bzw. des Produkts zu halten.

Wo wächst Ascophyllum nodosum?

Ascophyllum nodosum wächst im Nordatlantik, der Nord- und Ostsee und in anderen kälteren Gewässern. Es kommt nur selten im Pazifik vor.
Ascophyllum nodosum besiedelt die Gezeitenzonen und wächst an Felsen und anderen Strukturen, an denen die Mikroalge Halt findet. 

Wer produziert Ascophyllum nodosum?

Ascophyllum nodosum wird von unterschiedlichen Produzenten in Europa und um die Welt herum geerntet. Meist handelt es sich dabei um lokale, eigenständige Ernte bzw. Produzenten oder Verbände, welche die Makroalgen selbst weiterverarbeiten oder an die Industrie zur Weiterverarbeitung verkaufen.


Typische Anwendungen: Ascophyllum nodosum

typical applications for Ascophyllum nodosum  Pulver

Typische Anwendungen

Ascophyllum nodosum, auch bekannt als „Knotentang“ ist eine im Atlantik weit verbreitete Braunalge, sie auch in der Nord- und Ostsee vorkommt. Durch ihre vielen Inhaltsstoffe und Spurenelemente eignet sie sich gut als Zutat für Lebensmittel. Der wohl bekannteste Anwendungszweck ist aber die Nutzung zur Gewinnung von Alginsäure, welche als Verdickungsmittel in der Lebensmittelindustrie benutzt wird.

Außerdem wird Knotentang bereits seit langer Zeit auch als natürliches und umweltschonendes Düngemittel verwendet.
In der Kosmetik findet der Knotentang auch Gebrauch durch seine feuchtigkeitsspendende Eigenschaft, die bei trockener Haut hilft, sowie dazu beiträgt, dass die Haut sich weicher anfühlt.

Das Pulver wird üblicherweise für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel verwendet.

Dieses Produkt ist in den folgenden Formen erhältlich: Ascophyllum nodosum Pulver, Ascophyllum nodosum Flocken und getrocknete Ascophyllum nodosum Rohalgen. Diese Produkt ist auch als nicht-bio Variante verfügbar.



Antwort innerhalb von zwölf Stunden